Liebe Freundinnen und Freunde,

mir geht für diese ewige Fragerei, ob Kunst politisch sein soll oder darf oder eigentlich sein müsste, inzwischen immer mehr das Verständnis ab. Wer bitte soll denn die Stimme der seitlich Umgeknickten, der Hartz IV-Empfänger, der Unangepassten, der Spinner und Schwärmer sein, wenn schon die Künstler Besseres zu tun haben als sich mit den Problemen der Menschen und den Gemeinheiten der Welt zu befassen? Was wir brauchen, ist das, was man früher als engagierte Kunst bezeichnet hat und was nun schon seit langem als „Gutmenschentum“ oder „Alt-Achtundsechziger-Attitüde“ desavouiert wird. In meinem Verständnis heißt Relevanz, dass Kunst eine bewusste humanistische Tendenz hat. Immer schon war die Kunst auf Seiten der Unterdrückten – und immer schon sahen kluge Geister in der Kunst und Kultur den Schlüssel zur schöpferischen Fortentwicklung der menschlichen Gesellschaft. Ein Plädoyer für utopische Tendenzkunst von Konstantin Wecker.
http://hinter-den-schlagzeilen.de/…/die-verantwortung-des-…/

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebe Freundinnen und Freunde,

  1. ob Sie politisch sein müßte, keine Ahnung, es gibt großartige Werke der abstrakten Künstler die wohl erst auf den 10. Blick hin politisch zu deuten sind. Engagierte Kunst wird sich aber wohl sicher auch politisch verstehen und ist daher… doch halt.
    Ich bin zu sehr in meinem eigenen politischen und dichterischen Denken durch einen gewissen Herrn Wecker geprägt, als dass ich hier den Anspruch erweckern wollte, in irgendeiner Art und Weise objektiv zu sein. Sagen wir einfach: Kunst ist Leidenschaft. Und wenn man ein leidenschaftlicher Mensch ist, dann muß sie auch leidenschaftlich menschlich sein. Und das ist dann wohl Politik.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s